Mānuka Health New Zealand

AUS DEM HERZEN DER NATUR DIREKT ZU DIR NACH HAUSE

MānukaHealth ist eine honigliebende Familie von etwa 1,5 Milliarden Bienen und 200 naturverbundenen Menschen.

Wir setzen uns dafür ein, die Verbindung zur Natur wiederherzustellen.

Unser Antrieb ist das Wohlergehen von Menschen, Bienen und unserer gemeinsamen Umwelt, aus der wir den wertvollen Mānuka Honig gewinnen.

Mānuka Health wurde 2006 in der kleinen ländlichen Stadt Te Awamutu in Aotearoa, Neuseeland, gegründet und ist heute eine weltweit führende Mānuka-Honigmarke.

Wir haben viele Jahre damit verbracht, die außergewöhnlichen Eigenschaften von Mānuka-Honig und Propolis zu entdecken. Die Kraft dieser erstaunlichen Bienenprodukte und ihr reiner neuseeländischer Ursprung können in unserem Sortiment natürlicher Gesundheitsprodukte erlebt werden - von Premium-Honig und Propolis bis hin zu Lutschtabletten und Hautpflege - wir haben alles für dich.

Entdecke hier unser gesamtes Sortiment.

Pioniere bei der Entdeckung des Mānuka-Honigs

Mānuka Health leistete 2008 Pionierarbeit beim Testen von MGO, nachdem die bahnbrechende Entdeckung gemacht worden war, dass MGO der schwer fassbare "magische Mānuka-Inhaltsstoff" ist. MGO steht für Methylglyoxal - die natürlich vorkommende bioaktive Verbindung, die für viele der Vorteile des Mānuka-Honigs verantwortlich ist.In den letzten zehn Jahren haben wir MGO zu einem international anerkannten Leitfaden entwickelt, der den Menschen hilft, Mānuka-Honig auf der Grundlage der zuverlässigen Wissenschaft der natürlichen MGO-Wirkung zu kaufen.

Schonende und fachkundige Verarbeitung - vom Bienenstock bis zum Einmachglas

Es ist nicht zu unterschätzen, wie wichtig es ist, den gesamten Prozess der Honiggewinnung vom Bienenstock bis zum Glas zu beherrschen. Im Gegensatz zu vielen anderen Mānuka-Honigunternehmen wird der Honig bei Mānuka Health in unseren eigenen spezialisierten Anlagen sorgfältig extrahiert, verarbeitet und abgefüllt. Das bedeutet, dass wir die Qualität und Integrität in jeder Phase genau überwachen können. So stellen wir sicher, dass unser Honig geschützt ist und du in jedem Glas den vollen Nutzen aus seinen einzigartigen, natürlichen Eigenschaften ziehen kannst.

Qualität auf die du dich verlassen kannst.

100% Neuseeland Herkunftsgarantie!

Mānuka Health's Führung und kollektives Fachwissen vom Land über den Bienenstock bis zum Regal gewährleisten höchste Qualität und Produktintegrität.

Eine sorgfältige Verarbeitung und Lagerung mit möglichst geringen Eingriffen schützt den Honig und sorgt dafür, dass er seine einzigartigen natürlichen Eigenschaften behält und eine schöne, samtige Textur hat.

Jedes Glas unseres Mānuka-Honigs trägt vertrauenswürdige, unabhängige Zertifizierungen, die mithilfe fortschrittlicher Technologie den Nachweis der Herkunft und Authentizität sicherstellen

Mānuka Health's Führung und kollektives Fachwissen vom Land über den Bienenstock bis zum Regal gewährleisten höchste Qualität und Produktintegrität.

Eine sorgfältige Verarbeitung und Lagerung mit möglichst geringen Eingriffen schützt den Honig und sorgt dafür, dass er seine einzigartigen natürlichen Eigenschaften behält und eine schöne, samtige Textur hat.

Jedes Glas unseres Mānuka-Honigs trägt vertrauenswürdige, unabhängige Zertifizierungen, die mithilfe fortschrittlicher Technologie den Nachweis der Herkunft und Authentizität sicherstellen.

Vertrauenscodes & Oritain - Die ultimative Garantie für die Echtheit

Jedes Glas ist mit einem Vertrauenscode versehen - ein einzigartiger QR-Code, der mit der "Geburtsurkunde" genau dieses Honigglases verknüpft ist. Egal, wo du dich auf der Welt befindest, kannst du sofort überprüfen, ob dein Glas Mānuka-Honig authentisch ist. Jede Charge unseres Mānuka-Honigs wird außerdem von dem wissenschaftlichen Rückverfolgungsunternehmen Oritain mit einem "Fingerabdruck" versehen. Das bedeutet, dass wir jedes Glas unseres Mānuka-Honigs bis zu seinem wahren Ursprung zurückverfolgen und bestätigen können, dass er echt ist.

Nachhaltigkeit

NACHHALTIGKEIT STEHT IM MITTELPUNKT UNSERES HANDELNS

Als Imker stehen Nachhaltigkeit und Umweltverantwortung im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir haben uns verpflichtet, unsere hochwertigen neuseeländischen Bienenprodukte nachhaltig herzustellen. Das bedeutet, dass wir niemals Kompromisse bei der Gesundheit unserer Bienen eingehen und sicherstellen, dass wir die unberührte Schönheit der neuseeländischen Natur auch für kommende Generationen erhalten.

Nachhaltigkeit

FÜRSORGE FÜR UNSERE BIENEN

Unser Team ist führend in der nachhaltigen Imkerei. Mit unserem Apiculture Excellence Programme investieren wir in Forschung und Innovation, um die besten Praktiken in unserer Imkerei zu gewährleisten und der gesamten Imkereibranche zu nutzen.

Ein ganzjähriges Bienengesundheitsprogramm und eine sorgfältige Überwachung der Bienenstöcke sorgen für gesunde Bienenstöcke und erstklassigen Honig

In unseren Bienenstöcken werden weder Antibiotika noch Hormone verwendet

Dank fortschrittlicher Kartierungstechnologie können wir die Mānuka-Blüten in einem Gebiet messen, um sicherzustellen, dass wir die Bienenstöcke nicht überfüllen - so können unsere Bienen gut gedeihen und gleichzeitig bleibt genug Nektar für die einheimischen Bestäuber in der Gegend übrig

Außerhalb der Mānuka-Saison werden unsere Bienenstöcke in ganz Neuseeland aufgestellt, um einen einfachen Zugang zu blühenden Pflanzen zu ermöglichen, sie gesund zu halten und natürliche Bestäubungsleistungen zu erbringen

UNTERSTÜTZUNG DER REGENERATIVEN LANDWIRTSCHAFT

Der Mānuka-Baum ist ein wunderbarer Regenerator von Land, der vor Erosion schützt und die Artenvielfalt fördert.

Die Förderung des einheimischen Mānuka-Wachstums ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit - gemeinsam mit unseren langjährigen Landpartnern helfen wir dabei, marginales Ackerland wieder in einheimischen Wald zu verwandeln und gleichzeitig die nachhaltige Mānuka-Honigproduktion zu unterstützen.

Wir betrachten uns als Hüter des Landes und haben uns verpflichtet, bis 2025 1 Million Mānuka-Bäume zu pflanzen.

WIR HÖREN NIE AUF ZU FRAGEN: "WIE KÖNNEN WIR ES BESSER MACHEN"?

Wir bemühen uns, wo immer möglich zu reduzieren, wiederzuverwenden oder zu recyceln - mit Recycling vor Ort für Karton, Glas, Metalle, Plastik, Holz und organische Abfälle.

Unsere Gläser werden hier in Neuseeland von Pharmapac (einem von Toitu Environmark Diamond akkreditierten Hersteller) aus BPA-recycelbarem Kunststoff hergestellt.

Unsere Fahrzeuge sind aufgerüstet worden, um den Kraftstoffverbrauch und die Emissionen zu senken, und wir setzen Hubschrauber nur ein, wenn es unbedingt notwendig ist, um abgelegene Gebiete zu erreichen und Bienenstöcke aufzustellen.

Das Regenwasser wird in unterirdischen Tanks gesammelt und in unseren Bädern verwendet.

Bestellungen über unsere Website werden in recyclebarem Karton und Papier verpackt.

Unsere Mitarbeiter & Partner

EINE GROSSE FÜRSORGE FÜR DIE MENSCHEN, DIE BIENEN UND UNSERE UMWELT TEILEN

Dave Campbell
unser Imkermeister

Triff Dave - unseren Imkermeister

Wir haben einige der erfahrensten Imker in Neuseeland, ein leidenschaftliches Team von Bienenliebhabern unter der Leitung von Imkermeister Dave Campbell.
Dave wurde mit 15 Jahren Imker, nachdem sein Großonkel Keith ihm ein Dutzend Bienenstöcke auf der Familienfarm geschenkt hatte. Als er das erste Mal einen Bienenstock öffnete, war er von den Geräuschen und Gerüchen gefangen. Seitdem sind die Bienen Teil seines Lebens. Die Arbeit mit den Bienenstöcken ist Daves "Happy Place" und er gibt seine Leidenschaft an seine Tochter weiter, die unter Daves fachkundiger Anleitung die Kunst der Imkerei erlernt, seit sie 4 Jahre alt ist. Dave ist auch ein qualifizierter Tierarzt und ein rundum guter Kerl.


UNSERE PARTNER UND LANDEIGENTÜMER

Die Zusammenarbeit mit ebenso engagierten und leidenschaftlichen Landbesitzern beim Anbau von Mānuka bedeutet, dass wir uns auf das konzentrieren können, was wir am besten können - die Imkerei und die Herstellung von Mānuka-Honig bester Qualität.

Der Anbau von Mānuka auf marginalem Ackerland hilft unseren Landbesitzern, das Beste aus ihrem Land herauszuholen - und das auf umweltfreundliche Weise. Außerdem wird so der ursprüngliche Wald wiederhergestellt und eine nachhaltige Mānuka-Honigproduktion für die Zukunft sichergestellt. Durch die Zusammenarbeit mit lokalen Gemeinden und Māori-Grundbesitzern zur Verbesserung der Produktivität und der Einnahmen aus ihrem Whenua (Heimatland) können wir auch dazu beitragen, Arbeitsplätze zu schaffen und die lokale Wirtschaft zu unterstützen.

Rimunui Station
Mānuka Health ist eine 50-jährige Partnerschaft mit den Besitzern der Rimunui Station eingegangen, um deren raue Schönheit für zukünftige Generationen zu erhalten. Scott und Julayne Thompson bewirtschaften diese malerische Station in den Hügeln mit herrlichem Blick auf den Mount Taranaki und den Mount Ruapehu.

Wir haben 2020 mit der Anpflanzung von Mānuka begonnen und bis jetzt 330 Hektar bepflanzt. Fast die gesamte Landfläche von Rimunui wurde bereits 1890 bewirtschaftet, aber jetzt bedeckt der regenerierte einheimische Busch über 2800 Hektar.

Te Roroa
Mānuka Health ist stolz darauf, mit Te Roroa in einer langfristigen Imkereipartnerschaft in der neuseeländischen Region Northland zusammenzuarbeiten, einem Gebiet, das für die Produktion von außergewöhnlich hochwertigem Mānuka-Honig bekannt ist.

Im Jahr 2018 haben wir eine Versuchsfläche innerhalb des Te Roroa rohe (ein Gebiet der Iwi, oder Stammesland) bepflanzt. Auf etwas mehr als 50 Hektar wurden einheimische Mānuka-Setzlinge gepflanzt, um den natürlichen Lebensraum wiederherzustellen. Diese Initiative trägt auch zur Schaffung von Arbeitsplätzen vor Ort bei und schafft eine honigerzeugende Ressource für zukünftige Generationen.

UNSERE FORSCHUNGS- UND KOOPERATIONSPARTNER


Wir sind stolze Pioniere in der Wissenschaft des Mānuka-Honigs und der Propolis und vereinen Wissenschaft und Natur, um das Potenzial dieser bemerkenswerten und komplexen Naturprodukte besser zu verstehen und zu erschließen.

Seit über 10 Jahren arbeiten wir mit führenden Wissenschaftlern zusammen und lassen deren Forschung und Fachwissen in unsere Produktentwicklung einfließen, um Produkte zu entwickeln, die einen echten Unterschied machen. 

Professor Thomas Henle

Leiter des Instituts für Lebensmittel und Chemie an der Technischen Universität Dresden, einer der renommiertesten Universitäten in Deutschland. Professor Henle und sein Team veröffentlichten eine bahnbrechende Arbeit, in der sie Methlyglyoxal (MGO) als eine Schlüsselverbindung identifizierten, die direkt mit der Wirksamkeit des Mānuka-Honigs zusammenhängt.

Dr. Owen Catchpole

Dr. Catchpole ist ein international anerkannter Wissenschaftler und leitender Wissenschaftler bei Callaghan Innovation. Er ist seit 2012 für Mānuka Health tätig und arbeitet mit unserem F&E-Team an der Weiterentwicklung unserer Mānuka-Honig- und Propolisprodukte. Er hat wichtige Forschungsergebnisse zu unserem BIO New Zealand Propolis veröffentlicht.

Professor Peter Molan

(1943-2015) Weltbekannter Mānuka-Honigexperte und Gründer der Honey Research Unit an der University of Waikato, Neuseeland. Professor Molan war als Vater der Mānuka-Honigindustrie bekannt und seine umfangreiche Arbeit hatte weitreichende Auswirkungen auf das Verständnis und die Verwendung von Mānuka-Honig, insbesondere bei der Wundversorgung.